10.06.2024: “Kirchen – Für alle !”

Umnutzung von Kirchengebäuden und deren zivilgesellschaftliche Bedeutung

„Wir haben eine Kirche – habt ihr eine Idee?“ So begann das Projekt „Maria als“ in Stuttgart, bei dem eine Gemeinde ihr Gebäude und sich selbst dem Quartier gegenüber geöffnet hat – zum eigenen Vorteil. Die Entwidmung einer Kirche muss nicht zwangsläufig ein Totalverlust sein, sondern kann im Gegenteil zum Motor eines produktiven Transformationsprozesses des ganzen sozialen Umfelds werden.
Dies ist in einem profanierten oder einem hybrid genutzten Kirchenraum möglich. Es gilt, traditionelle Klischees zu hinterfragen und sich auf neue Partnerschaften und Nutzungsmöglichkeiten einzulassen. Der Vortrag reflektiert die ungenutzten Potenziale anhand konkreter Beispiele.
Montag, 10. Juni 2024 um 19.00 Uhr in Koblenz, Bischöfliches Cusanus-Gymnasium, Klangraum (Zugang zum Klangraum über die Südallee 30)
Referent: Prof. em. Dr. Albert Gerhards, DFG-Forschungsgruppe Sakralraumtransformation TRANSARA

Weitere Informationen und Anmeldung über die –>Homepage der katholischen Erwachsenenbildung Koblenz.

Es handelt sich um eine Veranstaltung des Katholischen Forums Koblenz.

Nach obenWordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner